Autos von Porsche

 

Die Geschichte des Herstellers Porsche

Porsche-LogoGeschichte von Porsche
Kaum ein Anderer hat die Entwicklung des Automobils in Deutschland so maßgeblich beeinflusst wie der Sohn eines österreichischen Installateurs, Ferdinand Porsche. Bereits 1906 begann der damals 21jährige seine Automobilkarriere bei als ...

Porsche-Motorsport-Geschichte
Die Linge-Falk-Connection - Porsche nahm die Produktion des 911 im Jahr 1964 auf. Im Porsche-Museum ist ein Exemplar aus der ersten Serie zu sehen. Die Fakten: Grau mit roter Innenausstattung, 130 PS stark ...

>> Zu den Geschichten & Chroniken

 

Modellbeschreibungen zu folgenden Porsche Modellen:

Porsche Mission E

Porsche Mission E

Am 4. Dezember 2015 springt die Ampel auf Grün. "Wir machen das", hatte der Vorstand entschieden und seinem ehrgeizigen Zukunftsprojekt den Namen "Porsche Mission E" gegeben. Der interne Code ist wesentlich kürzer: J1. Die Ziele aber sind ehrgeizig. Ein Elektrosportwagen soll entstehen, ein typischer Porsche. Auf der Zeitschiene wurde genügend Platz vorgehalten, erst Ende des laufenden Jahrzehnts soll die Markteinführung über die Bühne gehen.

Weiterlesen ...

Porsche Cayman Heckansicht

Porsche Cayman 1. Generation

Der Porsche Cayman, der ein Sportwagen ist, basiert auf der Technik des Roadster-Modells Boxster. Wenn auch der Boxster aufgrund seiner Verdeckkonstruktion über eine aufwändigere Karosserie verfügt, befindet sich das Cayman-Coupé mit einem 8 bzw. 10 % höheren Preis gegenüber dem Roadster trotz weitgehend gleicher Ausrüstung eindeutig an höherer Stelle.

Weiterlesen ...

Porsche Panamera

Porsche Panamera Gran Turismo

Der Panamera ist ein Fahrzeug des Herstellers Porsche und wird seit Juni 2009 im Porsche-Werk Leipzig produziert. Der Porsche Panamera ist die vierte und auch jüngste Baureihe und das erste viertürige Gran Turismo in der Geschichte des Herstellers. Das Sport Coupe der Oberklasse setzt auf souveräne Fahrleistung und individuellen Komfort, sowie exklusive Ausstattung.

Weiterlesen ...

Porsche GT3 Cup S

Porsche 911 GT3 Cup S

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, erweitert ihre Angebotspalette um ein weiteres Mitglied der Elfer-Familie. Der neue GT3 Cup S basiert auf dem Straßensportwagen GT3 RS, ist aber ausschließlich für Rennzwecke konzipiert. Das in Weissach entwickelte und gebaute Fahrzeug wird
in internationalen Meisterschaften eingesetzt, die nach dem FIA GT3-Reglement ausgetragen werden.

Weiterlesen ...

Porsche 911 GT2

Porsche 911 GT2 (Typ 997)

Mit dem 911 GT2 geht der schnellste und stärkste straßenzugelassene Porsche 911 an den Start. Sein 3,6 Liter großer Boxermotor mit Biturbo-Aufladung leistet 530 PS (390 kW) bei einer Drehzahl von 6.500 Umdrehungen pro Minute. Das maximale Drehmoment von 680 Newtonmeter ist über ein Drehzahlband von 2.200 bis 4.500 Umdrehungen pro Minute ab­rufbar. Der 911 GT2 stürmt in nur 3,7 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde. Erst bei Tempo 329 Kilometer pro Stunde endet der Vortrieb des neuen sportlichen Topmodells inner­­halb der 911-Baureihe.

Weiterlesen ...

Porsche 911 Turbo Cabriolet

Porsche 911 Turbo Cabriolet (Typ 997)

Das 911 Turbo Cabriolet verbindet auf individuelle Weise die Fahreigenschaften eines Hochleistungssportwagens mit den Vorzügen eines offenen Fahrzeugs. Als einziges Auto seiner Klasse verfügt das offene Sportwagen-Topmodell der 911-Baureihe über einen Sechszylindermotor mit modernster Biturbo-Aufladung und damit über einen signifikanten Vorteil: hohe Leistung bei geringem Gewicht.

Weiterlesen ...

Porsche Boxster

Porsche Boxster (Typ 987)

Der Boxster präsentiert sich optisch und technisch in einem dynamischen Outfit. Das Design orientiert sich Porschetypisch an evolutionären Maßstäben.

Weiterlesen ...

Porsche Boxter S

Porsche Boxster S

Der Porsche Boxster S mit dem neuen 217 kW (295 PS) starken 3,4-Liter-Motor und einem Leistungsgewicht von 4,7 Kilogramm pro PS setzt nicht nur bei der Fahrdynamik Maßstäbe. Der Roadster bietet dank des vorteilhaften Verhältnisses von Gewicht und Leistung ebenso außergewöhnlich gute Fahrleistungen.

Weiterlesen ...

Porsche Cayenne Turbo

Porsche Cayenne Turbo (9PA)

Der Porsche Cayenne Turbo (Modell 2007) beansprucht weiterhin einen Spitzenplatz unter den sportlichen Geländefahrzeugen: Biturbo-Aufladung, Direkteinspritzung und VarioCam Plus-Ventilsteuerung verhelfen dem neuen 4,8-Liter-Motor zu einem Drehmoment von 700 Newton­metern, das zwischen 2.250 und 4.500 Kurbelwellen-Umdrehungen pro Minute anliegt. Mit Blick auf das Wettbewerbsumfeld ist das mehr, als selbst deutlich hubraumgrößere Otto­motoren bieten.

Weiterlesen ...

Porsche 911 GT3 RS

Porsche 911 GT3 RS (Typ 997)

Porsche präsentierte im Oktober 2006 den neuen 911 GT3 RS auf dem europäischen Markt. Diese puristische Variante des GT3 eignet sich besonders für den Einsatz auf Rundstrecken. Der GT3 RS zeichnet sich durch die Leistungsfähigkeit und das ungefilterte Fahrerlebnis eines Rennsportwagens aus, erfüllt dabei aber gleichzeitig alle Anforderungen für straßenzugelassene Sportwagen.

Weiterlesen ...

Porsche 911 Turbo

Porsche 911 Turbo (Typ 997)

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, erweitert ihre aktuelle Produktpalette um den neuen 911 Turbo. Die sechste Generation des Spitzenmodells der Elfer-Baureihe feierte am 28. Februar 2006 auf dem Genfer Automobilsalon Weltpremiere und stand am 24. Juni 2006 bei den deutschen Händlern.

Weiterlesen ...

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3 (Typ 997)

Die dritte Generation des Porsche 911 GT3 (Typ 997) debütierte im März 2006 auf dem Genfer Auto-Salon und kam im Mai 2006 auf unseren Straßen.

Weiterlesen ...

Porsche Boxster S Jubiläumsmodell

Porsche Boxster S - Jubiläumsmodell "50 Jahre 550 Spyder"

Der Kreis vom 550 Spyder zum Boxster wird geschlossen. Mit einem Jubiläumsmodell feierte Porsche den 50. Geburtstag des legendären Sport-Roadster.

Weiterlesen ...

Porsche 911 Carrera 4S Coupé

Porsche 911 Carrera 4S Coupé (Baureihe 996)

Der Carrera 4S lässt keine Zweifel aufkommen, wer für ihn Pate stand: der 911 Turbo.

Weiterlesen ...

Porsche 911 GT2

Porsche 911 GT2

Die Kombination von ausgefeilter Aerodynamik, extrem sportlichem Fahrwerk und einer Motorleistung von 355 kW (483 PS) verhelfen dem 911 GT2 zu Fahrleistungen und einer Fahrdynamik, die ihm einen noch sportlicheren Charakter als dem 911 Turbo verleihen.

Weiterlesen ...

Porsche Carrera GT

Porsche Carrera GT

Porsche präsentierte im März 2003 erstmals seinen Supersportwagen Carrera GT (Typ 980) auf dem Genfer Salon. Damit zeigte der Hersteller nicht nur was im Sportwagenbau derzeit möglich war, sondern gab mit diesen Fahrzeug auch einen Ausblick auf mögliche künftige Porsche-Technologien.

Weiterlesen ...

Porsche 911 GT3 RS

Porsche 911 GT3 RS (Typ 996)

Im Herbst 2003 legte der Hersteller Porsche, basierend auf dem Typ 996 GT3, eine weitere Variante des 911er auf und setzte damit seine Modell-Offensive fort. Dabei handelt es sich um eine limitierte Serie des GT3 Clubsport und hört auf die Bezeichnung GT3 RS.

Weiterlesen ...

Porsche 356

Porsche 356

Das erste Automobil mit dem Namen Porsche erhielt am 8. Juni 1948 seine Zulassung. Dabei handelt es sich um den Porsche 356/1 Roadster, gebaut in Gmün (Kärnten/Österreich).

Weiterlesen ...

Porsche 550 Spyder

Porsche 550 Spyder - Der Mythos Carrera

Porsche stellte den 550 Spyder (auch bekannt unter 1500 RS) im Oktober 1953 auf dem Pariser Salon erstmals der Öffentlichkeit vor und löste dort eine große Begeisterung bei den Messebesuchern aus. Der Zweisitzer war der erste speziell für den Renneinsatz entwickelte Sportwagen aus Stuttgart-Zuffenhausen.

Weiterlesen ...

Lohner Porsche - Elektromobil

Lohner-Porsche

Als Lohner Porsche wurden die Fahrzeuge bezeichnet, die mit einem elektrischen Antrieb (von den Lohner-Werken) versehen waren und von Ludwig Lohner und Ferdinand Porsche entwickelt wurden.

Weiterlesen ...