Beitragsseiten

Nicht ganz so sportlich, aber immerhin mit 160 PS und 3,2 l Motor stattet 1985 der VW Tuningspezialist Öttinger einen Dauerbrenner aus dem VW-Programm, den Bus T 3, aus. Der Konzern selbst hat in diesem Jahr den sechs Jahre zuvor präsentierten VW T 3 mit Katalysator und 95 PS Motor ausgestattet und damit dem nicht nur bei Handwerkern beliebten Transporter noch alltagstauglicher gemacht.

Ich bleibe in Deutschland. Berlin steht auf meinem Reiseplan. Wir schreiben den 9. November 1989. Ich stehe am Brandenburger Tor in einer frenetisch jubelnden Menge und schaue mir ein Auto, das Jahrzehntelang der Inbegriff der Mobilität in der Deutschen Demokratischen Republik war. Jetzt kommen sie in hupenden Schlangen in den bis dahin nicht zugänglichen Westteil der Stadt - die Rennpappen, auf die ein DDR Bürger meistens ein gutes Jahrzehnt warten musste. Die tuckernden Zweitakter sind ein völlig neues Auto im westdeutschen Straßenbild. Allerdings wird der Wunsch nach besseren, schnelleren Autos binnen Monaten die Höfe der bundesdeutschen Gebrauchtwagenhändler leeren und das Straßenbild wird fortan auch in den neuen Bundesländern von Golf und Co dominiert. In Zwickau probiert man im Mai 1990 noch kurzfristig, den Trabbi durch Einpflanzen eines 4-Takt VW Motors am Leben zu erhalten, doch am 30. April 1991 wird der 3.690.099 Trabant der letzte sein, der in Zwickau vom Band läuft - es ist ein 1.1 Universal Kombi.

Das Jahr 1990 führt mich nach Frankreich. Hier endet die Karriere eines Autos, das einmal dafür konzipiert worden war, zwei Bauern und 50 Kilo Kartoffeln mit bis zu 60 Stundenkilometern Geschwindigkeit transportieren zu können.

Citroen 2CV Ente

(Citroen 2 CV - Sie nannten sie "Ente" (Foto: Citroen))

Der 27. Juli 1990 ist das endgültige Ende der Ente. Die "Ente" Citroen 2 CV, die über 5 Millionen Mal verkauft wurde ist heute längst zu einem Kultfahrzeug geworden ist.

Auch das Jahr 1991 hat einen wichtigen Termin für mich im Kalender. Ich reise ins belgische Spa, es ist der 25. August und ich erlebe in der Formel 1 das Debüt eines Mannes, der dieser Rennserie im kommenden Jahrzehnt und noch darüber hinaus seinen Stempel aufdrücken wird. Im Jordan sitzt ein junger Mann aus Hürth. Bei diesem Rennen scheidet er zwar aus, aber sein Erfolgsweg in der Formel 1 beginnt hier. Über die Stationen Bennetton und Ferrari wird Michael Schumacher sieben Mal den Weltmeistertitel einfahren, von 2000 bis 2004 sogar in Folge. Kein Rennfahrer vor ihm wird sich so erfolgreich im Rennsport behaupten wie Schumacher.

Die 90er Jahre sind entwicklungstechnisch immer stärker vom Faktor Verbrauch und Benzinersatz geprägt. Die Japaner sind es, die 1997 ein erstes Serienhybridfahrzeug präsentieren, das auch alltagstauglich ist. Viele Autohersteller haben an der Kombination von Elektro- und Benzinmotor getüftelt, wurden aber aufgrund der großen Batterien und dem damit verbunden Verlust von Gepäckraum in der Regel hämische Seitenhiebe kassieren müssen. Bilder vom Hybridauto mit angehängtem Wohnwagen zur Aufnahme der notwendigen Batterien waren häufiger als wirklich ernst zu nehmende Fahrzeugentwicklungen.

Toyota Hybrid 1997 Toyota Prius 

(1997: Erster Serienhybrid - der Toyota Prius (Foto: Toyota))

Toyota setzt dem mit dem Prius 1997 ein Ende. Doch obwohl das Fahrzeug das Thema Hybridantrieb mehr oder weniger serienreif löst, findet sich in Deutschland kein Markt für diese Fahrzeuggattung. In den Staaten allerdings bewährt sich die Idee vom Hybrid - Toyota auf Anhieb.

1998 sorgt ein Ereignis für eine der größten Rückrufaktionen der Automobilgeschichte und es erwischt ausgerechnet jenen Konzern, dessen Image auf Zuverlässigkeit und Sicherheit aufgebaut ist.
Der Elchtest beschert Mercedes, die mit der A-Klasse den Kompaktwagenmarkt revolutionieren wollte, einen herben Rückschlag. Alle A-Klassen Modelle werden von den Händlern zurückgeholt und eine der größten Umrüstaktionen in einem Fahrzeugwerk beginnt, um die A-Klasse kippsicher zu machen. Erst 1998 wird die A-Klasse wieder zurück zu den Händlern kommen - das Image von Mercedes aber erhält einen Bruch.

Mercedes A Klasse

(Mercedes A Klasse - Ein Elch brachte ihn zum Kippen (Foto: Mercedes-Benz))

Zum Glück ahnen die Stuttgarter noch nicht, dass ihnen eine noch größere Katastrophe bevorsteht. Am 31. März 2005 wird das Unternehmen die größte Rückrufaktion der Firmengeschichte ausrufen müssen, mehr als 1,3 Millionen Fahrzeuge mit dem Stern müssen wegen Fehlfunktionen der Bremsanlagen zurück in die Werkstätten.

Doch nicht nur für Mercedes bedeutet das Jahr 1998 einen herben Rückschlag. Ein weiterer traditionsreicher Automobilhersteller gerät in die Fänge gleich zweier Konzerne. BMW und VW streiten sich um die Doppelmarke Rolls Royce und Bentley. Der VW Konzern bekommt die Marke Bentley zugesprochen, BMW bekommt nichts - außer zwei Buchstaben: RR. Rolls Royce beginnt damit fast 100 Jahre nach seiner Gründung bei 0. Erst im Jahr 2003 wird wieder ein neu konzipierter Rolls Royce erscheinen - aber der Mythos um die britische Nobelmarke ist für immer zerbrochen.

Mehr Erfolg hat das Bayrische Unternehmen mit dem Propeller im Logo 1999. Mit dem X5 gelingt es den Bayern, eine neue Fahrzeugklasse zu definieren. SAV, oder ausgeschrieben Sports Activity Vehicle, werden in Zukunft Fahrzeuge genannt, die sportlich-komfortable Fahreigenschaften mit den Qualitäten eines Offroaders vermischen.

BMW X5 E53

(Der Konzern kreierte eigens für den X5 eine eigene Kategorie, die SAV (Sports Aktivity Vehicle). Der X5 wird deshalb weder als „Geländewagen“ noch als SUV (Sports Utility Vehicle) von der Marke BMW vermarktet. (Foto: BMW))

Mit dem Vermischen von Funktionen und Fahrzeugausrichtungen wird ein Trend für das neue Jahrtausend gesetzt. Immer neue Kombinationen entstehen, Cabrios werden mit Pick-ups gekreuzt, Sportwagen mit Geländewagen, Limousinen mit Coupes.

Automobilbücher & Medien

Eine Sammlung an Büchern und Filmen rund ums Automobil!

 

Buecher nach Marken
Alle Bücher nach Marken sortiert

>> Autobücher

 

Automobilbücher nach Land
Bücher: Alle Marken nach Ländern sortiert

>> Automobile nach Herkunftsland

 

filmrolle small
Reportagen über Autos auf DVD & Blu-Ray

>> Auto-Filme

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok