Autohersteller

Interessante Links

Porsche 911 GT3 - Motorsportler für die Straße

Die dritte Generation des Porsche 911 GT3 (Typ 997) debütierte im März 2006 auf dem Genfer Auto-Salon und kam im Mai 2006 auf unseren Straßen.

Porsche 911 GT3

Dieser Sportwagen ist das hochkarätige Bindeglied zwischen Straßensportwagen und Rundstreckenfahrzeug. Konsequent auf Fahrdynamik ausgerichtet, bieten Antrieb, Fahrwerk und Aerodynamik eine sehr individuelle Synthese von Alltagstauglichkeit und reinrassiger Renntechnik.

Herzstück ist der weiterentwickelte Sechszylinder-Boxermotor, der nach einer erneuten Kraftkur mit einem Superlativ aufwarten kann : Mit sei ner sp ezifischen Leistung von 84,7 Kilowatt (115,3 PS) pro 1.000 Kubikzentimeter Hubraum liegt er mit an der Spitze aller Saugmotoren, die für Fahrzeuge mit Straßenzulassung bestimmt sind. Diese Höchstleistung ist das Ergebnis einer tiefgreifenden Weiterentwicklung, die eine Leistungssteigerung ohne eine Erhöhung des Hubraums von 3,6 Litern zum Ziel hatte. Der Sechszylinder des neuen 911 GT3 leistet jetzt 305 kW (415 PS) bei 7.600 Umdrehungen pro Minute, die Maximaldrehzahl liegt bei 8.400 Umdrehungen. Auch mit dieser Zahl behauptet der Sechszylinder einen absoluten Spitzenwert für straßenzugelassene Serienfahrzeuge.

 

Neue Sauganlage mit zwei Resonanzklappen

Neben dem Hochdrehzahl-Konzept erbringt die weiter optimierte Luftzufuhr für den Sechszylinder einen wichtigen Beitrag zur Leistungssteigerung. Schon die von 76 auf 82 Millimeter vergrößerte Drosselklappe erhöht den Luftdurchsatz und verbessert den Ladungswechsel. Die neue, variable Sauganlage aus Aluminium verfügt über zwei Verbindungsrohre mit Resonanzklappen zwischen den Luftsammlern der beiden Zylinderbänke. Durch eine ausgeklügelte Schaltstrategie ergibt sich zum einen eine füllige Drehmomentkurve über einen großen Drehzahlbereich und andererseits eine hohe Maximalleistung.

 

Strömungsgünstige Abgasanlage mit Schaltklappen

Auch die Abgasanlage des neuen 911 GT3 ist besonders strömungsgünstig ausgelegt. Sie besteht aus Fächerkrümmern, zwei schaltbaren Vorschalldämpfern und einem großvolumigen Hauptschalldämpfer. Die Abgasklappen geben last- und drehzahlabhängig einen Bypass um die Vorschalldämpfer frei, so dass der Abgasgegendruck sinkt. Trotz der aufwändigen Technik konnte das Systemgewicht der Abgasanlage gegenüber dem Vorgängermodell um rund zehn Kilogramm verringert werden.

 

Kurz abgestuftes Sechsgang-Schaltgetriebe

Das serienmäßige Sechsganggetriebe besticht durch sehr kurze Schaltwege und bildet dank der verkürzten Übersetzungen der Gänge 2 bis 6 die ideale Ergänzung zum drehfreudigen Motor. Da durch das weiterentwickelte Hochdrehzahl-Konzept des Motors die Schaltdrehzahlen ebenfalls gestiegen sind, verbessert sich der Kraftanschluss nach dem Schaltvorgang. Eine Hochschaltanzeige, die im Drehzahlmesser kurz vor Erreichen der entsprechenden Drehzahlen aufleuchtet, gibt dem Fahrer ein zusätzliches Signal für die optimalen Schaltpunkte. Wie gut Motor und Getriebe aufeinander abgestimmt sind, verdeutlichen die Messwerte: Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h absolviert der 911 GT3 in 4,3 Sekunden, Tempo 160 km/h erreicht er aus dem Stand nach 8,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 310 km/h.Porsche 911 GT3

 

Erstmals mit aktivem Fahrwerk

Mit dem betont sportlich abgestimmten Porsche Active Suspension Management (PASM) verfügt der neue 911 GT3 erstmals über ein aktives Fahrwerk. Die beiden wählbaren Dämpferprogramme bestehen aus einer Grundabstimmung, die in ihren Eigenschaften dem bisherigen passiven Fahrwerk entspricht, und einem Sport-Modus. Bei der sportlichen Einstellung werden die Aufbaubewegungen auf ein Minimum reduziert, was insbesondere auf Rundstrecken mit ebener Fahrbahn eine noch weiter reichende Dynamik ermöglicht. Das Fahrwerk des GT3 kann darüber hinaus für den Renneinsatz ganz individuell eingestellt werden.

 

Große Räder und große Bremsen

Um die Potenziale von Motor und Fahrwerk auch optimal auf die Straße übertragen zu können, rollt der 911 GT3 auf speziell entwickelten 19 Zoll-Sportreifen, die auf 8,5 und 12 Zoll breiten Leichtbaufelgen aufgezogen sind. Der Bremsscheiben-Durchmesser beträgt an Vorder- und Hinterachse 350 Millimeter. Vorne werden die Scheiben von Sechskolben- und hinten von Vierkolben-Sätteln in die Zange genommen. Die neu ausgelegte Bremskraftverteilung leitet jetzt zum Bremsbeginn noch mehr Kraft an die Hinterachse und verkürzt somit weiter den Bremsweg. Auf Wunsch ist der GT3 mit der Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB) l ieferbar. Der Bremsscheiben-Durchmesser d er PCCB beträgt 380 Millim eter an der Vorderachse und 350 Millimeter an der Hinterachse.

 

Mehr Traktion mit Sperrdifferenzial und Traction Control

Der neue 911 GT3 verfügt über ein umfassendes Traktionspaket. So bietet das Differenzial serienmäßig eine asymmetrische Sperrwirkung von 28 Prozent unter Last und 40 Prozent bei Schub. Zusätzlich sorgt die neue, abschaltbare Traction Control, die vom Carrera GT adaptiert wurde, für sichere Traktion insbesondere auf nassem Untergrund. Die Traction Control umfasst die elektronischen Einzelsysteme ABD (Automatisches-Bremsen-Differenzial), ASR (Antriebs-Schlupf-Regelung) und MSR (Motor-Schleppmoment-Regelung).

 

Geringerer Luftwiderstand

Eine Meisterleistung gelingt dem neuen 911 GT3 auch beim Thema Aerodynamik: Obwohl das Fahrzeug an beiden Achsen Abtrieb bei jeder Geschwindigkeit erzeugt, zeichnet sich die sportliche Karosserieform durch den niedrigen Luftwiderstands-Beiwert von 0,29 aus. Dazu tragen eine Reihe von Detailoptimierungen bei. Hierzu zählen unter anderem die obere Abluftführung des mittleren Kühlers, der verkleidete Unterboden und der neu gestaltete Heckflügel.

 

Ausstattung mit sportlichen Optionen

Die Innenausstattung des neuen 911 GT3 basiert auf den aktuellen 911 Carrera-Modellen, besticht aber in der Serienausführung durch die zusätzliche Verwendung von hochwertigem Alcantara. Die ab Werk vorgesehenen Sportsitze können auf Wunsch gegen Leichtbau-Schalensitze aus Kohlefaser ausgetauscht werden, die das Systemgewicht auf weniger als die Hälfte reduzieren. Darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer Optionen zur individuellen Gestaltung, die von der Lederausstattung bis zum Clubsport-Paket für Motorsport-Einsätze reichen.

Quelle: © Porsche AG

Technische Daten des Porsche 911 GT3 - 997 (Gen. 3)

Motor: 6-Zylinder-Boxermotor
Hubraum: 3.600 ccm
Leistung: 305 kW / 415 PS bei 7.600/min
Max. Dehmoment: 405 Nm bei 5.500/min
Literleistung: 84,7 kW/Liter
Antrieb: Heckantrieb

Höchstgeschwindigkeit: 310 km/h
Beschleunigung: 0-100 km/h in 4,3 sec. / 0-160 km/h in 8,7 sec. 
Verbrauch (Stadt-Land-gesamt): 19,8 - 8,9 - 12,8 Liter/100 km
Co2-Emission: 307 g/km

Maße LxBxH: 4.445 x 1.808 x 1.280 mm
Radstand: 2.355 mm
Leergewicht: 1.395 kg
Zul. Gesamtgewicht: 1.680 kg

 


Bilder von Porsche 911 GT3

  • porsche-911-gt3-2006-2008
  • porsche-911-gt3-997-2006-2008
  • porsche-911-gt3-997-wallpaper
  • porsche-911-gt3-997

  • porsche-911-gt3-baureihe-997
  • porsche-911-gt3-clubsportpaket
  • porsche-911-gt3-cockpit
  • porsche-911-gt3-draufsicht

  • porsche-911-gt3-fahraufnahme
  • porsche-911-gt3-front
  • porsche-911-gt3-heck
  • porsche-911-gt3-heckfluegel

  • porsche-911-gt3-innenraum
  • porsche-911-gt3-seitenansicht
  • porsche-911-gt3-typ-997
  • porsche-911-gt3-wallpaper

  • porsche-911-gt3

Fotos: © Porsche AG


Video von Porsche 911 GT3


 

 

 

Anzeige:

Automobilbücher & Medien

Eine Sammlung an Büchern und Filmen rund ums Automobil!

 

Buecher nach Marken
Alle Bücher nach Marken sortiert

>> Autobücher

 

Automobilbücher nach Land
Bücher: Alle Marken nach Ländern sortiert

>> Automobile nach Herkunftsland

 

filmrolle small
Reportagen über Autos auf DVD & Blu-Ray

>> Auto-Filme

 


Copyright © 2015. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok